Suche
  • georgfischer3

Team Kurz <team@sebastian-kurz.at>

Sehr geehrter Georg Fischer und sehr geehrte Renate Fischer-Stofer, danke für Ihre Nachricht an Bundeskanzler Sebastian Kurz, zu der wir gerne antworten. In der Corona-Pandemie brauchen viele Menschen Hilfe und es ist unbestritten dienlich, dass Sie einen Covid-19-Hilfsfonds ins Leben gerufen haben. Von hier aus können wir leider keine finanziellen Spenden vergeben, auch wenn wir das gerne würden. Wir haben dafür weder ein geeignetes Budget noch verfügen wir über einen Hilfsfonds. Wir können daher die an uns gerichteten Anfragen generell nicht positiv erledigen. Bitte vielmals um Ihr Verständnis. Seit Beginn der Krise wurde in Österreich viel Geld investiert, um Familien zu helfen, um Arbeitsplätze und Betriebe zu retten. Mit zahlreichen Maßnahmen und Initiativen unternimmt unsere Bundesregierung alles um allen die in Not sind während der schwierigen Zeit unter die Arme zu greifen. Seit Beginn der Corona-Krise haben wir immer betont: Wenn es mehr Geld braucht, wird es auch mehr Geld geben. Bisher haben wir bereits 34 Milliarden Euro ausbezahlt oder rechtsverbindlich zugesagt. Wir haben pro Kopf deutlich mehr ausgegeben, als alle Länder in der EU. Österreich ist damit Europameister bei den Corona-Hilfen. Mit dem Kinderbonus, dem Arbeitslosen-Bonus, der Aufstockung der Notstandshilfe nehmen wir in Österreich die Sorgen der Menschen ernst und sorgen dafür, wesentliche Unterstützungen für Familien zu gewährleisten. Unser Ziel ist es, die Menschen zu entlasten, Arbeitsplätze für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu sichern und gleichzeitig den Standort zu stärken. Genau das wollen wir auch mit dem Comeback-Plan der Bundesregierung erreichen! Wir wünschen alles Gute und senden beste Grüße aus Wien, Ihr Team von Sebastian Kurz Lichtenfelsgasse 7, 1010 Wien www.sebastian-kurz.at



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen